News

Notruf Dr. Viola wird angenommen

Notruf Dr. Viola wird angenommen

26.11.2021
Seit mittlerweile vier Monaten haben die Universitätskliniken Innsbruck den Notruf "Ich muss zu Dr. Viola / Ich habe einen Termin bei Dr. Viola" für alle Betroffenen (jeden Alters und jeden Geschlechts) von häuslicher Gewalt, die sich unmittelbar bedroht und in Gefahr fühlen, aktiviert.

Anlässlich der Kampagne „Orange the World“ (16 Tage lang wird international Gewalt gegen Frauen und Mädchen thematisiert) rufen die Gewaltschutzeinrichtungen des Landeskrankenhaus Innsbruck den Notruf noch einmal ins Gedächtnis. Insgesamt 12 Mal haben Frauen und auch Männer diesen Notruf bis Anfang November am Areal der Innsbrucker Klinik ausgesprochen und ihnen konnte geholfen werden. „Wir sehen, dass der Notruf angenommen wird. Jede Person, die so aus einer unmittelbaren Bedrohung herausgeholt werden kann, ist eine Person mehr, deren Leben in Gefahr gewesen sein könnte“, so Thomas Beck, Psychologe und Leiter der Opferschutzgruppe an der Klinik Innsbruck.

Notfallkarten

In den kommenden Wochen werden in den Toilettenanlagen der großen Notfallambulanzen mehrsprachige Notfallkarten aufgelegt werden. Auf der Rückseite ist der Satz „Ich muss zu Dr. Viola“ aufgedruckt. So ist ein Notruf trotz sprachlicher Schwierigkeiten möglich. Die Karte kann dem Portier, dem Sicherheitspersonal oder jeder/m anderen Mitarbeiter:in am Areal einfach gezeigt werden.

Ich muss zu Dr. Viola

Die Innsbrucker Klinik hat mit 01.08.2021 den Notruf „Ich muss zu Dr. Viola“ aktiviert. Opfer häuslicher Gewalt haben oft Hemmungen, Unterstützung zu suchen. Dank diesem Codewort können Betroffene niederschwellig und einfach Hilfe bekommen. Alle Mitarbeiter:innen am Areal der Klinik Innsbruck sind über den Notruf informiert und leiten alle notwendigen Schritte in die Wege um der betroffenen Person zu helfen und sie vor allem in Sicherheit zu bringen.

Innsbruck, 26. November 2021

Bildnachweis: unsplash, tirol kliniken

Medienkontakt

Mag. Iris Schirmer MES
Tirol Kliniken GmbH | Abteilung PR und Kommunikation | Medienservice
Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)50 504 83775
 iris.schirmer@tirol-kliniken.at

Alle Pressemitteilungen