News

Erfolgreiche Knie-OP nach Sturz bei Crankworx Innsbruck

Erfolgreiche Knie-OP nach Sturz bei Crankworx Innsbruck

25.06.2021
Die mehrfache Weltcupsiegerin und Weltmeisterin Tracey Hannah stürzte am vergangenen Sonntag im Finale des Downhill-Rennens beim Crankworx-Festival in Mutters. Gestern wurde sie in der Innsbrucker Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie erfolgreich operiert.

„Ich lerne jetzt ein bisschen etwas über das vordere Kreuzband“, veröffentlicht der australische Mountainbike-Profi Tracey Hannah Anfang der Woche die Diagnose via Instagram. Bei einem Sturz im Crankworx Downhill-Finale zog sich die 33-Jährige einen Kreuzbandriss am linken Knie zu.

Gestern wurde Tracey Hannah in der Innsbrucker Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie operiert, die behandelnden Ärzte und Operateure Felix Riechelmann und Christian Koidl sind zufrieden: „Die Operation verlief sehr gut und komplikationsfrei. Die Patientin konnte bereits mobilisiert werden und wird noch heute entlassen. Wir wünschen ihr auch weiterhin eine gute Genesung!“

Die mehrfache Weltcupsiegerin und Weltmeisterin Tracey Hannah zählt zu den Top 10 der besten Mountainbikerinnen in der Disziplin Downhill und ist als Kommentatorin aktiv.

Bildnachweis: tirol kliniken/Juchum
Vlnr: Univ.-Prof. Dr. Rohit Arora, Chef der Innsbrucker Orthopädie und Traumatologie, Dr. Christian Koidl, Tracey Hannah, Dr. Felix Riechelmann

Alle Pressemitteilungen