Home Standorte Landeskrankenhaus Hall Informationen Coronavirus

Informationen Coronavirus

Besuchsverbot

Zum Schutz unserer PatientInnen und MitarbeiterInnen gilt derzeit ein generelles Besuchsverbot in unserem Haus.

Ausnahmen

  • Besuche bei palliativ betreuten und intensivtherapiepflichtigen PatientInnen (intensivtherapie pflichtige PatientInnen, die an COVID erkrankt sind, dürfen Sie leider nicht besuchen)
  • Besuche bei dementen PatientInnen, Gehörlosen, minderjährigen Kindern…
  • Eine Begleitperson bei der Geburt und nach der Geburt kann der Partner täglich von 13:00 bis 18:00 Uhr 2 Std zu Besuch kommen.
  • In Absprache mit dem Behandlungsteam ist maximal ein Besucher pro Patient pro Tag unter Beachtung der Abstandsregel erlaubt. 

Falls eine dieser Ausnahmen oder andere besondere Gründe zutreffen, bitten wir VOR dem Besuch um telefonische Anmeldung auf der Station.

Nachweispflicht

BesucherInnen und Begleitpersonen dürfen nur mit einem der folgenden Nachweise eingelassen werden:
 
  • Attest über ein negatives Testergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, das nicht älter als 24 Stunden ist ODER
  • Attest über ein negatives Testergebnis eines PCR-Testes, deren Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt ODER
  • Ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten abgelaufene SARS-CoV-2 Infektion
  • Ausnahme: Begleitpersonen bei einer Entbindung sind von der Nachweispflicht ausgnommen. 

Bitte füllen Sie vor dem Besuch bei der Triagestation den COVID-Fragebogen aus und geben diesen auf der Station ab.

 

Ambulanzbesuche

Geplante Ambulanzbesuche können nur mit einem der folgendem Nachweise stattfinden:

  • Attest über ein negatives Testergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, das nicht älter als 24 Stunden ist ODER
  • Attest über ein negatives Testergebnis eines PCR-Testes, deren Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt ODER
  • ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten abgelaufene SARS-CoV-2 Infektion
  • Manche medizinische Untersuchungen (z. Bsp. Endoskopie) können einen bestimmten Nachweis erfordern.

 

Geburt

  • Eine Begleitperson kann bei der Geburt dabei sein.
  • Nach der Geburt kann der Partner täglich von 13:00 bis 18:00 Uhr 2 Stunden am Stück zu Besuch kommen.
  • Begleitpersonen bei einer Entbindung sind von der Nachweispflicht ausgnommen.
  • Für die täglichen Besuche gilt die Nachweispflicht:
    • Attest über ein negatives Testergebnis eines Antigen-Tests auf SARS-CoV-2, das nicht älter als 24 Stunden ist ODER
    • Attest über ein negatives Testergebnis eines PCR-Testes, deren Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegt ODER
    • ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten abgelaufene SARS-CoV-2 Infektion

 

 

Bitte halten Sie sich an folgende Maßnahmen:

                                                             

                Hände desinfizieren                   FFP2-Maske tragen                    2 Meter Abstand halten