PatientInnen

Informationen für unser PatientInnen

Etwa 50% der Patienten werden von den praktischen Ärzten der Umgebung zugewiesen. Die verbleibenden 50% kommen aus den verschiedensten Kliniken in Innsbruck. Besonders enge Zusammenarbeit besteht mit der Klinik für Innere Medizin, mit der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, der Herzchirurgie und den Allgemein Chirurgischen Kliniken in der unmittelbar postoperativen Phase.

Besuchszeiten

Besuch von lieben Angehörigen und Freunden ist ein ganz wichtiger Bestandteil im Genesungsprozeß. Wir sind daher bestrebt, die Besuchszeiten sehr flexibel zu halten.

Generell sind die Besuchszeiten auf der Neurologie von 12.00 Uhr bis 19.30 Uhr, auf der Inneren Medizin von 13:30 Uhr bis 19:30 Uhr. Sollte es jedoch Ihren Angehörigen nicht möglich sein, diese Zeit wahrzunehmen, sind sie auch außerhalb dieser Zeit willkommen. Wir bitten nur, außerhalb dieser Besuchszeit mit dem Stationsarzt oder der Stationsschwester bzw. dem Pfleger Rücksprache zu halten. Die Besucher bitten wir jedoch um Verständnis, dass die Arbeit auf der Station und die Behandlung im Turnsaal oder in der Bädertherapie im Interesse des Genesungsfortschrittes sowohl während als auch außerhalb der offiziellen Besuchszeit Vorrang hat. Sollten Kinder unter 10 Jahren zum Besuch mitgebracht werden, bitten wir, zunächst die Erlaubnis des Stationsarztes einzuholen. Vorzugsweise sollten sich die Kinder im großen Tagraum im Parterre aufhalten. In jedem Fall ist das Herumkriechen und Herumlaufen der Kinder auf den Stationen im Interesse der Gesundheit Ihrer Kinder und im Interesse der Patienten nicht gestattet.

Besuchsdienst:
Für PatientInnen, die dies gerne möchten, bietet der Verein Klinikbrücke einen Besuchsdienst an. Bitte sprechen Sie dazu die Pflegepersonen auf der Station an, sie werden den Kontakt gerne herstellen.

Hunde und andere Lieblingstiere dürfen in das Krankenhaus nicht mitgebracht werden.