Home Über uns Organisationsstruktur Bauliches Infrastrukturmanagement Paktierte Geräteanschaffungen aus Gerätebudget "60:40"

Paktierte Geräteanschaffungen aus Gerätebudget "60:40"

Für die Finanzierung von Geräteersatz- bzw. Geräteneuanschaffungen, welche sowohl in der Patientenversorgung als auch in Lehre und Forschung eingesetzt werden, steht ein zwischen Tirol Kliniken GmbH und Medizinischer Universität akkordiertes Gerätebudget zur Verfügung.

Von diesem Arbeitsbereich wird die Abwicklung des Beschaffungsprozesses von der Antragseinreichung über die betriebswirtschaftliche und technische Antragsbeurteilung bis hin zur Antragsgenehmigung (im Falle einer positiven Prüfung) durch die Medizinische Universität und des Geschäftführers der Tirol Kliniken GmbH koordiniert. In weiterer Folge wird die Beschaffung veranlaßt und begleitet, um nach erfolgter Geräteübernahme schließlich den 40%igen Finanzierungsanteil bei der Medizinischen Universität anzufordern.

Funktion Kontakt
Abteilungsvorstand

Ing. Mag. Gerhard Mayer, M.Sc.
Tel.: 050 504-28641
Fax: 050 504-6728641
E-Mail: gerhard.mayer@tirol-kliniken.at

Projektleiterin und Koordination Gerätebudget  Mag.a Anna Reischl
Tel.: 050 504-28949
Fax: 050 504-6728949
E-Mail: anna.reischl@tirol-kliniken.at