Home Schulung Familiäre Pflege

Schulung Familiäre Pflege - eine Unterstützung für pflegende Angehörige

Eine Erkrankung, ein Unfall oder auch ein höheres Alter können dazu führen, dass PatientInnen zu Hause Pflege oder Betreuung benötigen. Nach einem Krankenhausaufenthalt stellt diese Situation für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung dar.

In Tirol werden für die Pflege zu Hause verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten angeboten. Mit dem spitalsübergreifenden Schulungsprojekt bieten die Krankenhäuser in Innsbruck, Reutte und Zams künftig spezielle Pflegeberatung an. In einer kostenlosen Schulung bestehend aus zwei Teilen erhalten Interessierte Informationen, Tipps und aktive Hilfestellungen für den Alltag. 

Mitte Oktober 2018 wurde dieses Projekt mit dem österreichischen „Integri-Preis 2018“ in der Kategorie „Innovative Versorgungsinitiativen“ ausgezeichnet. "Ich möchte mich ganz herzlich bei den Trainerinnen und Trainern bedanken – ohne sie wäre diese Schulung nicht so ein toller Erfolg!", sagt Luise Angermair, stv. Pflegedirektorin der Klinik Innsbruck und Projektleiterin. Mehr dazu finden Sie hier.

Hier finden Sie die Broschüre mit allen Details und Schulungsterminen für das erste Halbjahr 2019. 

Hier können Sie sich das Plakat herunterladen.

Kontakt
A.ö. Landeskrankenhaus – Universitätskliniken Innsbruck:
lki.pdion@tirol-kliniken.at oder +43 50 504-222 31