Vor der Operation

Planung der ambulanten Operation

Ihre behandelnde Ärztin bzw. Ihr behandelnder Arzt stellt fest, ob der geplante Eingriff bei Ihnen als ambulante Operation durchgeführt werden kann. Danach erfolgt die Vorstellung in der Chirurgischen Tagesklinik. Dort werden Sie über den Ablauf informiert und gegebenenfalls über die geplanten Anästhesieverfahren aufgeklärt.

 

Operationstermin

Von Ihrer behandelnden Fachabteilung wird Ihnen ein Operationstermin bekannt gegeben. Am letzten Werktag vor der Operation bitten wir Sie, mit unseren Mitarbeiter:innen der Chirurgischen Tagesklinik Kontakt aufzunehmen, um die Uhrzeit der Aufnahme zu fixieren.

Sollten Sie Ihren Operationstermin krankheitsbedingt oder aus anderen wichtigen Gründen nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie, uns so früh wie möglich, jedoch spätestens 24 Stunden vor der geplanten Operation zu verständigen.

 

Chirurgische Tagesklinik LKH Hall: ☏ 050 504 36630 oder ✉ hall.tagesklinik@tirol-kliniken.at

 

Vorbereitung auf Ihre ambulante Operation

  • Vorstellung bis spätestens eine Woche vor dem geplanten OP-Termin in der Chirurgischen Tagesklinik.
  • Nehmen Sie alle Medikamente wie gewohnt ein, außer es wurde Ihnen eine andere Anweisung gegeben.
  • Bringen Sie Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen für den Aufenthalt in der Chirurgischen Tagesklinik mit.
  • Bleiben Sie am Tag vor der Operation für uns erreichbar.
  • Entfernen Sie sämtlichen Schmuck, Piercings, Kunstnägel und Nagellack an Finger- und Zehennägeln.
  • Duschen Sie am Morgen des Operationstages.
  • Bringen Sie Ihr aufgeladenes Mobiltelefon mit in das Krankenhaus.