Univ.-Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Home Standorte Landeskrankenhaus Innsbruck Kliniken Department Operative Medizin Univ.-Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Univ.-Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

  Funktion Kontakt
Direktor

Univ.-Prof. Dr. Gerhard Pierer
Website: www.pci.or.at

Ambulanzzeiten

  Sekretariat Petra Wanner
Tel.: 050 504-22731
Fax: 050 504-22735
E-Mail: petra.wanner@tirol-kliniken.at
    Tanja Kienast
Tel.: 050 504-22731
Fax: 050 504-22735
E-Mail: tanja.kienast@tirol-kliniken.at 

Die Universitätsklinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Gerhard Pierer, ist ein Teil des Departments Operative Medizin. Die Abteilung, bestehend aus einer Kollaboration der Tirol-Kliniken und der Medizinischen Universität Innsbruck, kümmert sich um ein sehr breitgefächertes Patientenspektrum, welches sämtliche Schwerpunkte der plastischen Chirurgie abdecken. Die einzelnen speziellen Fachbereiche und Berufsgruppen arbeiten fließend miteinander, um die bestmögliche Patientenbetreuung und –versorgung zu gewährleisten. Die Plastische Chirurgie Innsbruck ist anerkannt als "Spezialisierte Ausbildungsstätte für Handchirurgie".

Im klinikeigenen Forschungslabor der Plastischen Chirurgie Innsbruck wird erfolgreich anwendungsorientierte Forschung betrieben. Die Schwerpunkte (Cluster), welche experimentell untersucht werden, liegen in Fragen zu Wundheilung, Gewebeersatz, Stammzellanwendungen und dem „tissue engineering“. Ein Clinical PhD-Programm ("applied morphology and regeneration"-AMR) wird angeboten.

Unsere gesamte Klinik ist nach dem Qualitätsstandard EN ISO 9001:2008 zertifiziert, damit wird die Basis geschaffen, zusammen mit unserem hochqualifizierten Personal eine sichere Behandlung für alle Patienten anzubieten.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: http://www.plastischechirurgieinnsbruck.at/