HomeStandorteLandeskrankenhaus InnsbruckKlinikenUniv. -Klinik für Strahlentherapie–Radioonkologie

Univ. -Klinik für Strahlentherapie–Radioonkologie

Jeder dritte Österreicher erleidet irgendwann in seinem Leben eine Krebserkrankung, in Tirol sind jedes Jahr etwa 3.000 Menschen mit dieser beängstigenden Diagnose konfrontiert. Heute stehen dieser hohen Rate jedoch zunehmend bessere Waffen im Kampf gegen den Krebs gegenüber, die auf den Gebieten der Chirurgie, Chemotherapie und Strahlentherapie entwickelt und einzeln oder in Kombination eingesetzt werden.
Sogenannte Linearbeschleuniger ermöglichen ein hochdosiertes und genaues Treffen des Tumors mit gleichzeitiger Schonung des gesunden Gewebes. Mit Hilfe eines computerisierten Bestrahlungs-Planungssystems kann eine exakte dreidimensionale Bestrahlungsplanung erfolgen.
Bei der Brachy-Therapie wird eine hochwirksame Strahlendosis z.B. über Nadeln ferngesteuert direkt in die Körperhöhlen bzw. in den Tumor eingebracht.

Direktorin Univ.-Prof.in Dr.in Ute Ganswindt
Geschf. Oberarzt OA Dr. Andrea Posch
Geschf. Oberarzt OA Dr. Robert Jäger 
Leitung Administration Annemarie Daxl
Leitung Radiologietechnologie Sandra Ferdik
Leitung Radiologietechnologie Mag. Alexandra Wegmayr
Leitung Ambulanz-Pflege DGKP Anna Frei 
Leitung Stations-Pflege DGKP Robert Profunser
Leitung Medizinphysik Mag. Ing. Paul Eichberger, MSc. MP-E (ÖGMP)
 

Website der Univ.-Klinik für Strahlentherapie –Radioonkologie

Ambulanz:
Tel.: 050 504-22803
Fax: 050 504-22869
E-Mail: lki.st.kontakt-radioonkologie@tirol-kliniken.at
Ambulanzzeiten

Station:
Tel.: 050 504-22652