Organisationsstruktur

Organisationsstruktur

Primariat Pneumologie (Lungenheilkunde)

Leitung

interim. OA Dr. Martin Hackl
Tel.: 050 504-48322
E-Mail: martin.hackl@tirol-kliniken.at 

Anzahl der Betten insgesamt 100 + 4 IMC

gegliedert in vier Stationen für unspezifische Lungenerkrankungen (Station II, IV, und VI ) und eine Station für spezifische Lungenerkrankungen (Station I).

Betreuung und Behandlung von im Zusammenhang mit der Lunge auftretenden Erkrankungen einschließlich der Behandlung von Herz- und Kreislauferkrankungen, die durch Lungenerkrankungen bedingt sind, Vor- und Nachbetreuung bei Lungentransplantationen.

Beispiele für im Krankenhaus Natters diagnostizierte bzw. behandelte Lungenerkrankungen: Lungen- und Rippfellentzündung, Asthma, chronische Bronchitis, Lungenkrebs, Tuberkulose, berufsbedingte Erkrankungen der Atemwege wie z.B. Farmerlunge, Bäckerasthma oder Inhalationsfibrosen.

Primariat Innere Medizin

Funktion Kontakt
Leitung

Primaria Dr.in Gudrun Henle-Talirz
Tel.: 050 0504-48323
E-Mail: gudrun.henle-talirz@tirol-kliniken.at 

Anzahl der Betten insgesamt 60

 

Station für kardiologisch/herzchirurgische Akutnachbehandlung

An der kardiologisch/herzchirurgischen Akutnachsorgestation werden Patienten nach herzchirurgischen Operationen (Bypass-Operation, Klappenoperation, Aneurysmaoperation etc.) im Anschluß an die postoperative Phase weiterbetreut. Daneben kommen Patienten mit anderen kardiologischen Problemen, wie Herzinsuffizienz oder koronarer Herzkrankheit, zur Aufnahme. Es werden bestehende medizinische Probleme behandelt, die medikamentöse Therapie optimiert und eine systematische Mobilisierungstherapie durchgeführt.

Station für onkologische Akutnachbehandlung

An der onkologischen Akutnachsorgestation werden Patienten behandelt, die eine eingreifende onkologische Therapie, z.B. eine Chemotherapie, eine operative Therapie oder eine Strahlentherapie erhalten haben. Daneben werden Patienten mit einer schwer einstellbaren Schmerzsymptomatik aufgenommen.

Institut für Anästhesiologie

Funktion Kontakt
Leitung

Primaria Dr.in Doris Schreithofer
Tel.: 050 504-48522
Fax: 050 504-6748520
E-Mail: doris.schreithofer@tirol-kliniken.at

Das Institut für Anästhesiologie arbeitet mit einem engagierten Team von FachärztInnen und Anästhesiepflegepersonen. 

Dieses betreut pro Jahr rund 1.500 Patienten und bereitet sie durch notwendige Voruntersuchungen, persönliche Gespräche und individuell abgestimmte Narkoseverfahren auf operative Eingriffe vor. Alle Geräte entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Ihre lebenswichtigen Funktionen werden zur Sicherheit der Patienten während des Eingriffs und anschließend im Aufwachraum ständig überwacht. 

Außerdem versorgt das Institut die Schmerzpatienten im Haus  und bietet ihnen mit Mitteln der modernen und komplementären Medizin eine Schmerztherapie, die es ermöglicht, weitgehend beschwerdefrei zu leben. 

Durch regelmäßige Schulungen ist das ärztliche und nichtärztliche Personal auch in der Lage, innerhäusliche medizinische Notfälle jeglicher Art fachgerecht zu behandeln und zu versorgen.

Sonstige medizinische Einrichtungen / Diagnoseeinrichtungen

  • Einrichtungen zur Röntgenuntersuchung
  • EKG
  • Labor für klinisch-chemische und haematologische Untersuchungen
  • Physikalische Therapie
  • Lungenfunktionsdiagnostik (Spirometrie)
  • Einrichtungen zur Durchführung von bronchoskopischen und endoskopischen Untersuchungen und Behandlungen
  • An der pneumologischen Abteilung des LKH Natters stehen im Schlaflabor (OA Dr. Rossi, OA Dr. Hirsch, OA Dr. Hack) seit Oktober 1999
    drei Polysomnographieeinheiten zur Diagnostik und Therapie des obstruktiven Schlafapnoesyndroms (OSAS) zur Verfügung.
  • Ergotherapie
  • Sozialarbeit
  • Psychologische Betreuung
  • Diabetesberatung
  • Logopädie
  • Mal- und Gestaltungstherapie
  • Raucherberatung