Toni Giger erfolgreich an Innsbrucker Klinik operiert

23.11.2021

Bei einem Sturz am Stubaier Gletscher, zog sich Toni Giger, Sportdirektor des Österreichischen Skiverbandes, der anlässlich eines Teambesuchs beim Freeski Weltcup vor Ort war, bei einem Arbeitsunfall einen Trümmerbruch des Oberarmkopfes zu. Er wurde noch am Samstag vom Direktor der Innsbrucker Univ.-Klinik für Orthopädie und Traumatologie Rohit Arora und von Oberarzt Dominik Knierzinger, operiert. „Toni Giger wird im Laufe der Woche entlassen werden können. Die Operation ist sehr gut verlaufen“, erklärt der Klinikdirektor.

„Eigentlich hatte ich Glück im Unglück“, so Giger, „Wenn man sich so verletzt, dann ist es gut zu wissen, die fachliche Kompetenz von Prof. Rohit Arora und seines Teams in der Nähe zu wissen. Ich fühlte mich von Anfang an bestens betreut.“

Bildnachweis: tirol kliniken/Schirmer

Innsbruck, 23. November 2021

Medienkontakt

Mag. Iris Schirmer MES
Tirol Kliniken GmbH
Abteilung PR und Kommunikation | Medienservice
Anichstraße 35, A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 (0)50 504 83775
iris.schirmer@tirol-kliniken.at

Alle News