News

Burghard Abendstein wird Gynäkologie in Feldkirch leiten

Burghard Abendstein wird Gynäkologie in Feldkirch leiten

06.08.2015
Der Primar der Gynäkologie des Landeskrankenhauses Hall wird mit Beginn 2016 die Leitung der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Landeskrankenhauses Feldkirch übernehmen.

Burghard Abendstein hat die Gynäkologie des LKH Hall seit dem Jahr 2000 als Primar geleitet und zu einer Abteilung mit einem ausgezeichneten Ruf weiterentwickelt. „Ich arbeite jetzt schon seit vielen Jahren mit Dr. Abendstein zusammen und kenne ihn als professionellen Gynäkologen, innovativen Operateur und ausgezeichneten Geburtshelfer", so die ärztliche Direktorin des Landeskrankenhauses Hall, Gabriele Kühbacher und auch der Geschäftsführer der tirol kliniken, Stefan Deflorian, weiß um die Beliebtheit von Primar Abendstein: „Es ist sicher nicht zuletzt Burghard Abendstein zu verdanken, dass das Landeskrankenhaus Hall als Ganzes einen ausgezeichneten Ruf genießt und Primar Abendstein übergibt eine ausgezeichnet geführte Abteilung."

Die Leitung der Gynäkologie in Hall wird ausgeschrieben und bis zu einer endgültigen Neubesetzung wird Rolf Pümpel die Leitung der Abteilung übernehmen. Primar Abendstein geht, wie er sagt, mit einem weinenden und einem lachenden Auge: „Es ist eine einmalige Gelegenheit, als wahrscheinlich letzte Station meiner Karriere, eine so hochspezialisierte Abteilung wie die Gynäkologie im Zentrumsspital Feldkirch zu übernehmen und ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung."

Info:

Die Gynäkologie des Landeskrankenhauses Hall ist mit rund 1.000 Geburten pro Jahr die zweitgrößte geburtshilfliche Abteilung Tirols. Das Haus ist außerdem als baby-friendly hospital und als Endometriosezentrum zertifiziert und hat eine sehr hohe Kompetenz bei operativen Leistungen. Derzeit laufen gerade die Planungen für einen Neubau am Areal des LKH Hall. Neben weiteren Einrichtungen wird dort auch in eine neue Gynäkologische Ambulanz, Geburtshilfe und Gynäkologische Station investiert.

Alle News