News

Schilddrüsenambulanz Wörgl NEU

Schilddrüsenambulanz Wörgl NEU

30.08.2017
Das Institut für Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik Wörgl wird mit 1. September 2017 von der Tirol Kliniken GmbH an den Leiter der Einrichtung, Kurt Höfler übergehen. Er wird das Institut nahtlos weiterführen. Das bestehende Leistungsspektrum wird vollumfänglich weiter angeboten und die Kosten für die Leistungen werden weiterhin von den Sozialversicherungen übernommen.

Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg: „Ich danke den tirol kliniken, der Tiroler Gebietskrankenkasse und Herrn Dr. Höfler für diese hervorragende Lösung im Sinne der Tiroler Versicherten."

Das Institut für Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik in Wörgl ist mit seinen MitarbeiterInnen für die nuklearmedizinische Versorgung in einem Einzugsgebiet von rund 250.000 EinwohnerInnen zuständig. Der überwiegende Teil der Leistungen betrifft die Diagnose und Therapie von Schilddrüsenerkrankungen.

Kontakt:
Institut für Nuklearmedizin und Schilddrüsendiagnostik
Andreas-Hofer-Platz 1, 2. OG
6300 Wörgl
Telefon: +43 (0)5332 71713 (ab 1. September)

 

Alle News