News

Notfalltraining mit den Profis

Notfalltraining mit den Profis

29.06.2018
Mehr als nur ein Erste-Hilfe-Training haben SchülerInnen der Montessori Schule Innsbruck mit den Profis der Innsbrucker Univ.-Klinik für Unfallchirurgie absolviert. In realitätsnahen Simulationen haben die Kinder an Simulationspuppen lebensrettende Maßnahmen nach Unfällen trainiert.

Vom richtigen Abnehmen eines Helms über den Check der wichtigsten Vitalparameter bis hin zur Erstversorgung sind die Kinder geschult worden und haben dieses Wissen heute auch in der Klinik demonstriert. „Erste Hilfe ist im wahrsten Sinne des Wortes lebenswichtig und sollte standardmäßig in allen Schulen gelehrt werden. Wenn man außerdem sieht, mit welcher Begeisterung die Kinder bei der Sache sind, dann freut einen das natürlich besonders. Nicht nur als Arzt“, sagt der Unfallchirurg Hans-Christian Jeske, der mit den SchülerInnen geübt hat.

Fotos:

Bilder 1 - 4: Die SchülerInnen trainieren gemeinsam mit Unfallchirurg Hans-Christian Jeske lebensrettende Maßnahmen nach Unfällen.

Bildnachweis: tirol kliniken/Seiwald (honorarfrei)

Alle News