News

Schulung Familiäre Pflege erhält INTEGRI-Preis

Schulung Familiäre Pflege erhält INTEGRI-Preis

22.10.2018
Das Projekt "Familiäre Pflege" wurde am 11. Oktober 2018 mit dem INTEGRI (Österreichischer Preis für Integrierte Versorgung) ausgezeichnet.

Wenn Angehörige die Betreuung und Pflege von pflegebedürftigen Personen zu Hause übernehmen, sollten sie auch gut auf diese herausfordernde Aufgabe vorbereitet werden. Die Schulung „Familiäre Pflege“ ist ein gemeinsames Projekt der Krankenhäuser in Innsbruck, Reutte und Zams und unterstützt Angehörige dabei, diese notwendigen Informationen bereits zeitnah im Krankenhaus zu erhalten.

In einer kostenlosen, zweigeteilten Schulung erhalten die Teilnehmer praktische Ratschläge und nützliche Anleitungen. Neben aktiver Hilfestellung für den Alltag gibt es auch umfangreiche Fortbildungsunterlagen. Die Einheiten dauern jeweils 2,5 Stunden und starten um 16:00 Uhr. Die Teilnahme ist vorerst für Angehörige von Krankenhauspatienten vorgesehen.

Mitte Oktober wurde dieses Projekt mit dem österreichischen „Integri-Preis 2018“ in der Kategorie „Innovative Versorgungsinitiativen“ ausgezeichnet. Mehr dazu finden Sie hier.

"Ich möchte mich ganz herzlich bei den Trainerinnen und Trainern bedanken – ohne sie wäre diese Schulung nicht so ein toller Erfolg!", sagt Luise Angermair, stv. Pflegedirektorin der Klinik Innsbruck und Projektleiterin.

Bildquelle: CompuGroup Medical (CGM)/APA-Fotoservice/Tesarek

Alle News