News

95-jähriger Corona-Patient gesund entlassen

95-jähriger Corona-Patient gesund entlassen

07.04.2020
Drei Wochen war ein 95-jähriger Tiroler wegen einer COVID-19-Erkrankung auf der Normalstation der Infektiologie der Innsbrucker Klinik. Heute konnte er gesund entlassen werden.

„Für das gesamte Team der Infektiologie ist das ein großartiges Ergebnis der Behandlung", sagt Rosa Bellmann-Weiler, leitende Oberärztin der Infektiologie der Innsbrucker Klinik „und es ist ein wunderbares Zeichen, dass man diese Erkrankung auch im hohen Alter überleben kann."

Der 95-Jährige hatte am 15. März im Altersheim ausgeprägte Symptome wie Schwäche, Fieber und Husten entwickelt. Am 18. März wurde er auf der Normalstation der Infektiologie an der Innsbrucker Klinik stationär aufgenommen. Sein Zustand hat sich immer weiter verbessert und so konnte er, nach zwei negativen Abstrichen, heute geheilt entlassen werden.

Foto (tirol kliniken): Der 95-jährige Patient bei seiner heutigen Entlassung mit dem Team der Infektiologie

Alle News