Geschichte

Das Landeskrankenhaus Hall entstand aus dem Zusammenschluss des "Allgemeinen öffentlichen Bezirkskrankenhaus Hall in Tirol" und dem "Psychiatrischen Krankenhaus Hall".

Geschichte

Das Landeskrankenhaus Hall geht aus den beiden Einrichtungen "Allgemeines öffentliches Bezirkskrankenhaus Hall in Tirol" und "Psychiatrisches Krankenhaus Hall" hervor. Der Zusammenschluss der beiden Häuser erfolgte am 1 November 2011. Das LKH Hall ist eine Einrichtung der Tirol Kliniken GmbH. 

Die beiden Einrichtungen Allg. öffentl. Bezirkskrankenhaus Hall in Tirol und Psychiatrisches Krankenhaus Hall können jeweils auf eine lange Geschichte zurückblicken, die auf das Jahr 1342 bzw. 1820 zurückgeht.