Kosten

Mit einer stationären/tagesklinischen Aufnahme in der Allgemeinen Klasse oder Sonderklasse können folgende Arten von Pflege- und Sondergebühren zur Verrechnung durch das Krankenhaus an den Patienten anfallen:

  • Kostenbeitrag Hauptversicherter lt. KAG; pro Tag, maximal 28 Tage im Kalenderjahr
  • Kostenbeitrag Mitversicherter lt. ASVG; pro Tag, maximal 28 Tage im Kalenderjahr
  • Sonderklassezuschlag; pro Kalendertag
  • Einzelzimmerzuschlag; pro Kalendertag
  • Patientenentschädigungsfonds; pro Tag, maximal 28 Tage
  • SelbstzahlerIn – geplante Behandlung: Behandlungskosten als Vorauszahlung
  • SelbstzahlerIn – Notfall: Pauschalvorauszahlung

Mit einer stationären/tagesklinischen Aufnahme in der Allgemeinen Klasse oder Sonderklasse können noch zusätzliche Rechnungen zur Bezahlung durch den Patienten anfallen:

  • Bei der Inanspruchnahme eines Rettungs- oder Krankentransportdienstes ein Entgelt zu entrichten ist. Die Entscheidung einer evtl.  Krankentransportkostenrefundierung obliegt der Sozialversicherung.
  • Zusätzlich zu diesen Gebühren werden für PatientInnen der Sonderklasse gemäß § 41 Tir KAG Arzthonorare von Medizinischen LeiterInnen verrechnet.