Information

für unsere Patientinnen und Patienten

Aufnahme

Patienten der Internen Abteilung gehen bitte zuerst auf die jeweilige Station, anschließend in die Patientenanmeldung und nach abgeschlossener Anmeldung wieder auf die jeweilige Station.

Patienten der Pneumologischen Abteilung werden gebeten, sich in die Zentrale Aufnahme Pneumologie (ZAP) zu begeben. Dort werden Sie aufgenommen und weiter betreut.

Natürlich kann Ihnen bei der Anmeldung auch eine Begleitperson behilflich sein.
Übrigens - unsere Mitarbeiter unterliegen einer gesetzlichen Schweigepflicht - Sie können uns daher die für Ihre Betreuung notwendigen Daten unbesorgt anvertrauen.

Was ist mitzubringen?

Aufgrund der begrenzten Aufbewahrungsmöglichkeiten im Krankenzimmer bitten wir Sie, nur unbedingt notwendige Dinge mitzunehmen.

Wichtig sind: Toilettsachen, Hand-/Duschtücher (wünschenswert), trittsicheres Schuhwerk, Schlafanzug, Morgenmantel. Falls Sie bis zum Zeitpunkt der Aufnahme ins Krankenhaus Medikamente/Inhalationssprays genommen haben, eventuell die Medikamentenpackungen/Inhalationssprays mitbringen.

Wertgegenstände und größere Geldbeträge lassen Sie bitte nach Möglichkeit zu Hause. Sollte dies nicht möglich sein, hinterlegen Sie diese Dinge bitte gegen Quittung bei der Kasse. Achtung: für nicht hinterlegte Gegenstände kann das Krankenhaus keine Haftung übernehmen.

Entlassung

Um unnötige Wartezeiten für neu ankommende Patienten zu vermeiden, bitten wir Sie, am Entlassungstag Ihr Zimmer bis 09.30 Uhr zu räumen.
Das Stationsteam wird alles tun, Ihre Unterlagen bis spätestens 10.30 Uhr fertigzustellen. In der Zwischenzeit steht Ihnen der Aufenthaltsraum Ihrer Station zur Verfügung.
Wenn Sie von Ihren Angehörigen abgeholt werden, teilen Sie diesen bitte rechtzeitig Ihren Entlassungstag und –zeitpunkt mit, damit auch aus diesem Grund keine Wartezeiten für Sie entstehen.

Besuchszeiten

Aufgrund der steigenden Infektionszahlen gilt ein generelles Besuchsverbot am Standort Natters. 


Möglich sind Besuche in absoluten Ausnahmefällen mit 2,5G-Nachweis.

Wie bereits in den vorhergehenden Lockdown-Situationen gelten Ausnahmebestimmungen für:

  • Besuche im Rahmen der Palliativ- und Hospizbegleitung, Seelsorge sowie zur Begleitung bei kritischen Lebensereignissen
  • Therapiebesuche bzw. Begleitungsnotwendigkeiten

Während des Aufenthaltes im Krankenhaus ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Besuchsdienst:
Für PatientInnen, die dies gerne möchten, bietet der Verein Klinikbrücke einen Besuchsdienst an. Bitte sprechen Sie dazu die Pflegepersonen auf der Station an, sie werden den Kontakt gerne herstellen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Im Sinne der Nachhaltigkeit bitten wir um eine umweltfreundliche Anreise mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln. 

Haltestelle Linien Fußweg
Natters Landeskrankenhaus 4161, 4140, 4142 50 m, 1 min
Natters Dorfplatz 4161, 4140, 4142 1,1 km, 12 min