Organisation

Bei uns steht der pflegebedürftige Mensch im Mittelpunkt.

Organisation

Die Landes-Pflegeklinik Tirol wurde 1999 vom Land Tirol mit dem Auftrag gegründet, im Bundesland Tirol die Versorgung für Personen sicherzustellen, die eine aufwändige Fachpflege benötigen und/oder ausgeprägte Verhaltensauffälligkeiten zeigen. Die Landes-Pflegeklinik Tirol hat den Status eines Pflegeheims und steht unter der Rechtsträgerschaft der Tirol Kliniken GmbH.

Gemäß dem Versorgungsauftrag verstehen wir uns als Bindeglied zwischen Akutkrankenhaus und Pflegeeinrichtungen für die gesamte Tiroler Bevölkerung. Unser oberstes Ziel ist die bedarfsorientierte Pflege und Behandlung unserer KlientInnen - unabhängig von kultureller, sozialer und religiöser Zugehörigkeit.

Bei uns steht der pflegebedürftige Mensch im seinen individuellen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Wir verpflichten uns, den KlientInnen mit Respekt und Würde zu begegnen. Dementsprechend wird bei der Pflege und Behandlung auf die persönlichen Anliegen der KlientInnen eingegangen. Zusätzlich zur körperlichen Pflege achten wir besonders darauf, unseren KlientInnen ein hohes Maß an menschlicher Zuwendung zukommen zu lassen.

Die Begleitung bis zum Lebensende erfolgt nach palliativen Grundsätzen. In der Zusammenarbeit mit den Angehörigen gehen wir auf deren individuellen Belange ein und stehen ihnen beratend und unterstützend zur Seite. Unser Angebot zielt im Schwerpunkt auf KlientInnen mit neurologischen und psychiatrischen Krankheitsbildern ab, die mit starken Einschränkungen in der Bewältigung des täglichen Lebens verbunden sind.

Team

Um unseren KlientInnen eine bedarfsgerechte Pflege, Therapie und Behandlung zu ermöglichen, arbeiten wir in einem multiprofessionellen Team, das sich aus diplomierten (psychiatrischen) Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, PflegefachassistentInnen, PflegeassistentInnen, Service-MitarbeiterInnen, ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen, PsychologInnen, HeilmasseurInnen, psychosozialen BetreuerInnen und ErgotherapeutInnen sowie MitarbeiterInnen der Administration zusammensetzt.

In ihrem jeweiligen Arbeitsbereich arbeiten unsere MitarbeiterInnen eigenverantwortlich, wobei wir jedoch großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit der MitarbeiterInnen innerhalb der eigenen Berufsgruppe sowie berufsübergreifend legen.

Unsere MitarbeiterInnen arbeiten nach MH kinaesthetischen Grundsätzen. Sie nehmen laufend an Fort- und Weiterbilungen teil, um sicherzustellen, dass die jeweils neuesten Erkenntnisse und Standards der Behandlung unseren KlientInnen direkt zu Gute kommen.

Für unsere MitarbeiterInnen bieten wir Teilzeitarbeitsplätze, Gesundheitsvorsorgeprogramme, Kinderbetreuungseinrichtungen sowie diverse Sport- und Freizeitmöglichkeiten an.