Aufgaben und Leistungen

Aufgaben und Leistungen

In den kommenden Jahren soll das bestehende Historische Archiv zu einem für unterschiedliche Zielgruppen nutzbaren Dokumentations-, Forschungs-, Gedenk- und Lernort erweitert werden. Damit wird das das klassische Aufgabengebiet eines Archivs, nämlich das Sammeln, Aufbewahren, Verwalten und Zugänglichmachen von Quellenmaterial ergänzt. Schon jetzt nimmt das Archiv folgende Aufgaben war und bietet unterschiedliche Leistungen an:

 

  • Durchführung von Forschungen zur Geschichte der psychiatrischen Behandlung, Pflege und Versorgung am Standort Hall und damit Grundlagenforschung zur allgemeinen Tiroler und Südtiroler Psychiatriegeschichte.

  • Archivierung und Erschließung historischer Aktenbestände.

  • Ermöglichung von externer wissenschaftlicher Forschung: Beantwortung von Anfragen, Beratung und Bereitstellung von historischem Aktenmaterial.

  • Anfragenbeantwortung für Angehörige: Beratung, Begleitung und Hilfestellung bei Akteneinsicht vor Ort, Begleitung und umfassende Information von Angehörigen von NS-Euthanasie-Opfern.

  • Unterstützung von Erinnerungsinitiativen: Beratung und Hilfestellung für regionale Initiativen bei der Suche nach NS-Euthanasie-Opfern für bestimmte Gemeinden/Talschaften/Regionen.

  • Sammlung von Erfahrungsberichten in Form von Interviews mit unterschiedlichen AkteurInnen im Sinne eines „lebendigen Archivs“.

 

Neben der Durchführung und Ermöglichung von Forschung wird im Rahmen unterschiedlicher Vermittlungsangebote Raum gegeben für die Beschäftigung mit der Geschichte der Psychiatrie in Hall, für die Vermittlung des Wissens und für die Auseinandersetzung und Reflexion:

  • Historischer Rundgang „Von der Irrenanstalt zur Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie“ für unterschiedliche Zielgruppen (Hausintern, Tirol-Kliniken intern, Ausbildungslehrgänge im pflegerischen und sozialen Bereich, Sozialeinrichtungen, Schulklassen etc.) auf Anfrage.

  • Vertiefende Workshops, Seminareinheiten und Vorträge zu unterschiedlichen Aspekten der Haller Psychiatriegeschichte insbesondere auch zu den Auswirkungen der NS-Zeit auf die Heil- und Pflegeanstalt Hall auf Anfrage.